Okt 28 2011

Meine Erfahrungen mit Google+

Google hat vor wenigen Monaten ihre Social-Plattform Google+ veröffentlicht. Inzwischen ist der Dienst aus der Beta-Phase raus und hat schon fleißig Nutzer angesammelt.  Innerhalb von etwa 5 Monaten konnte Google bereits knapp 50 Millionen Nutzer gewinnen.

Ich bin seit Anfang an dabei und f√ľhle mich dort inzwischen sehr wohl. Mir gef√§llt Google+ wesentlich besser als Facebook. Dieser positive Eindruck f√§ngt bereits bei der Optik an. Ich betrachte Facebook als unheimlich un√ľbersichtlich. Google+ sieht hingegen moderner aus und wirkt aufger√§umt. Zudem gefallen mir die Circles ‚Äď und dadurch die M√∂glichkeiten jemandem zu folgen ohne ein zwingendes Gegeneinander.

Ebenfalls cool sind Hangouts. Ich konnte bisher noch an keinem Hangout teilnehmen, da mir erstens bisher die Hardware daf√ľr fehlt und zweitens aus Zeitgr√ľnden. Daf√ľr habe ich mir den ein oder anderen aufgezeichneten Hangout angesehen. Ich denke es macht echt Spa√ü sich √ľber Webcam austauschen zu k√∂nnen und gemeinsam eine interessante Diskussion f√ľhren zu k√∂nnen.

Inzwischen habe ich gemerkt, dass man bei Google+ mehr Kommunikation mit fremden Menschen hat. Während man in Facebook eher Menschen die man kennt in der Freundesliste hat, stoßen bei Google+ auch öfter Menschen dazu, von denen man noch nie gehört hat. Ich freue mich jedes Mal, wenn jemand mein Profil verfolgt, den ich nicht kenne. Noch mehr freue ich mich, wenn ich mir anschließend das Profil ansehe und eine Menge cooler Bilder finde :-)

Und zum Schluss: Auch wenn Google gerne als “Datenkrake” bezeichnet wird¬† – so ist mir Google trotzdem noch wesentlich sympathischer als Facebook.

Wenn es interessiert: Hier findet ihr mein Profil.

Wie gefällt euch Google+? Was sind eure Erfahrungen?